Kvítkovická 1627 • 763 61 Napajedla • Cseh Köztársaság • Ügyfélszolgálat: +36 30 820 3745

Jakosti dle norem

W.Nr. 1.7225
Cr- Mo- Konstruktionsedelstahl bestimmt zur Vergütung und Oberflächenhärtung. Er gehört zu den meist benutzten Stahlsorten zur Vergütung, er kann auch im vergüteten Zustand mit Werten um 1000 MPa (33 HRC) geliefert werden, bei dieser Festigkeit hat er immer noch ausreichende Zähfestigkeit. Er ist nicht anfällig für Anlasssprödigkeit. Er wird in weniger rasante Härteumgebung gehärtet, da er für das Entstehen von Härterissen an Stellen mit Kerbwirkung oder an Oberflächenmängeln anfällig ist. Im gehärteten Zustand verschleißfest.
Stahl mit höherer Durchhärtbarkeit für alle beanspruchten Maschinenteile, bei denen hohe Festigkeit und auch Zähfestigkeit gefordert werden, vor allem Wellen und Verbindungsteile, Kraftfahrzeugteile, Press- und Umformwerkzeuge, z. B. Abkantwerkzeuge, Führungsleisten, Führungen u. ä.
Normalglühen 840 - 880 °C
Weichglühen 680 - 720 °C
Härten 820 - 880 °C
Abschrecken Öl oder Wasser
Anlassen 540 - 680 °C
Festigkeit 770 - 820 MPa
Härte im weich geglühten Zustand max. 240 HB
Erreichbare Härte nach Härten 61 HRC
0,38-0,45
<0,4
0,60-0,90
0,90-1,20
0,035
0,035
42CrMo4
15 142
V 320
4140/4137
CM5
42CD4
40 HM