Kvítkovická 1627 • 763 61 Napajedla • Cseh Köztársaság • Ügyfélszolgálat: +36 30 820 3745

Jakosti dle norem

W.Nr. 1.2162
Zementierstahl 1.2162 (21MnCr5, 19487), legiert Mn und Cr, weist eine gute Bearbeitungsfähigkeit und Polierbarkeit auf. Der Stahl hat eine gute Beständigkeit gegenüber Verschleiß nach dem Zementierhärten, eine hohe Oberflächenhärte bei gleichzeitiger Zähigkeit des Kerns. Darüber hinaus ist der Stahl nitrierbar, ätzbar, schweißbar. Der Stahl 1.2162 (21MnCr5, 19487) ist qualitativ besser als Stahl 1.7131 - 16MnCr5 (14 220). Festigkeit 700 - 750 MPa. Festigkeit im weichgeglühten Zustand max. 210 HB Erreichbare Härte nach dem Härten 62 HRC.
Der Stahl 1.2162 (21MnCr5, 19487) ist für die Umformung von Kunststoffen, für die Glas- und Gummiindustrie bestimmt. Er ist für Kunststoffformen aller Größen, für allgemeine Maschinenkomponenten und zum Zementieren geeignet. Es handelt sich unter anderem um Führungsbolzen, Stempel für Ausdrückformen, Pressgesenke, Zahnräder, Triebe (Ritzel), Zahnstangen, Führungsstäbe, Führungsleisten, zementierte Werkzeuge, Messinstrumente und Führungen.
Spannungsarmglühen 650 - 680 °C
Weichglühen 670 - 710 °C
Aufkohltemperatur 870 - 900 °C
Härten 810 - 840 °C
Abschrecken Öl oder Warmbad
Anlassen 150 - 300 °C
0,18-0,24
0,15-0,35
1,10-1,40
1,00-1,30
0,030
0,030
21MnCr5
19 487
M 100
~P2
CE4 SPECIAL
20 MC5
~20 HG